Allgemein Lernschwierigkeiten Lerntipps Richtig lernen

natürlich lernen – von der Lernfrust in die Lernlust

Anne E. Gruhn, lachend-lernen.de

… VON DER LERN- LUST ZUM FRUST & WIEDER ZURÜCK …!?!

natürlich Lernen , eine mühsame Angelegenheit

 

Im Laufe des Älterwerdens, oft schon kurz nach dem Schuleintritt wird natürliches Lernen als „langweilig”, „anstrengend” und „schwierig” empfunden. Natürliches Lernen ist verbunden mit Streitigkeiten, Ängsten und Problemen. Lernschwierigkeiten und das viel zitierte „schlechte Gedächtnis” stellen sich ein.

Von der anfänglichen Freiwilligkeit des Lernen-Wollens eines Kleinkindes, das seine Umwelt mit Eifer entdeckt und begreift, ist nicht mehr viel übrig. Wie können Sie sich die Lern-Lust zurückerobern?

DAS INSTRUMENT DES LERNENS – besteht aus  3 KOMPONENTEN,

– die ständig miteinander kommunizieren,

– die sich gegenseitig beeinflussen und

– deren Integration  Lernen erst ermöglicht.

Gehirn – Geist ⇔ Emotionen – Seele ⇔ Körper -Sinne ⇔ 
Erst durch die Forschungs- Teil (!) -Ergebnisse der letzten 10 Jahre bekommen wir eine Vorstellung darüber, wie zum Beispiel:

– die Einzelkomponenten – Körper – Geist – Seele –  miteinander vernetzt sind,

– wie die Kapazität unseres Gehirns ist, oder

–  wie wir unsere Gedächtnisressourcen  effizienter nutzen und trainieren können.

Nützen wir dieses Wissen, damit natürliches Lernen wieder Spaß macht.

Und vergessen sie nicht:

Jeder hat SEIN eigenes „Instrument des natürlichen Lernens”!

Der eine ist eine Flöte, der andere ein Klavier, der Dritte eine Trommel. Mein Schülercoaching stimmt aufs  natürliche Lernen, Verändern, Entwickeln ein. Ich begleite jeden Einzelnen, sodass jeder auf seine Art klingen darf!

In meinem Coaching erforschen wir den Grund des Lernfrustes und schauen nach der optimalen Lösung damit das Lernen wieder Spaß und Freude macht und den gewünschten Erfolg in der Schule bringt.

Haben Ihnen diese Tipps für Eltern geholfen? Wollen Sie weitere Informationen? Dann schicken Sie mir eine E-Mail an kontakt@lachend-lernen.de oder rufen Sie mich an (07151-169 37 96).

 

Über den Autor

Anne E. Gruhn

Anne E. Gruhn

1 Kommentar

  • Vielen Dank für den Beitrag. Ich denke gerade bei Kindern ist es wichtig, dass diese natürlich lernen und dann auch noch Spaß dabei haben. Wenn Kinder in der Schule nichts verstehen, ist das wohl eher nicht so spaßig. Ich habe meine Tochter jetzt auch bei der Schülerhilfe angemeldet und seitdem sie in Mathe wieder super hinterherkommt, hat sie wieder richtig Spaß beim Rechnen.

Hinterlasse einen Kommentar