Allgemein Konzentrationsstörungen Lernschwierigkeiten Lerntipps Richtig lernen Schülerhilfe

Schülerhilfe oder Schülercoaching?

Schülerhilfe-lachend-lernen.de

Mein Schülercoaching und Schülerhilfe zeigt Ihrem Kind den Weg für das individuell beste Lernen.

Sobald ein Schüler schlechte Noten nach Hause bringt, wird ihm oft Nachhilfe oder zusätzliches Lernen verordnet, und das Unglück nimmt seinen Lauf: das Kind fühlt sich gestresst, es „macht zu“. Vermeidungsstrategien werden angewendet und es redet sich ein, in diesem Fach ein Versager zu sein. Das Kind hat kaum wieder die Chance, zu entdecken, dass es eigentlich für dieses Fach gar nicht so unbegabt gewesen wäre. Es nimmt die Überzeugung, beispielsweise eine mathematische Null zu sein oder für Fremdsprachen keinerlei Begabung zu haben, mit in sein Erwachsenenleben. Und der Druck der Schule und der Eltern nimmt zu und in den Kopf des Schülers geht immer weniger Information. Das Lernen ist nur schwer möglich. Und diese Schwierigkeiten belasten alle Familienmitglieder.

Mein Schülercoaching und meine Schülerhilfe sind kein Nachhilfeunterricht.

In meinem Schülercoaching gehe ich den Problemen und dem Ursprung der Lernschwierigkeiten in bestimmten Schulfächern, oder auch der Abneigung gegen das Lernen und die Schule im Allgemeinen, auf den Grund. Gemeinsam mit Ihrem Kind schauen wir nach der Lösung, die Ihrem Kind Erleichterung und wieder Erfolgserlebnisse bringt. Damit das Lernen und das Leben wieder Spaß und Freude macht.

Es wird an der Lösung gearbeitet, nicht am Problem.

Trotzdem wird im  Schülercoaching mit dem Schulkind  auch nicht verstandener oder versäumter Schulstoff individuell aufbereitet und mit allen Sinnen anschaulich gemacht. Ziel des Schülercoachings ist jedoch mentale Hemmungen abzubauen. Das ungeliebte Schulfach und/oder die Schule sollen durch Streßabbau, gewonnenes Verständnis und neue Erfolge nun (wieder) als etwas Positives erlebt werden.
Bei Jugendlichen, die durch die Pubertät oft keine Lust auf Schule haben, wird der Fokus auf Selbstfindung, Persönlichkeitsstärkung, Zielsetzung und ein besseres Arrangement mit dem Elternhaus oder der Lehrperson gelegt.

Außerdem werden Wege aufgezeigt, wie Lernen Spaß macht, Schulstoff längerfristig behalten wird, und was sonst noch den schulischen Erfolg erleichtern kann. So gewinnt das Kind neues Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und kann damit bessere Leistungen erzielen.

In meinem Schülercoaching wird ihr Kind seine Ressourcen kennenlernen, kompliziert Erscheinendes vereinfachen, Ablehnung, Trotz oder Ängste abbauen, und neues schulisches Selbstbewusstsein gewinnen.

Oft reichen dann schon wenige Coaching-Sitzungen (2-4) mit dem Kind, um eine positive Änderung zu bewirken.

Haben Ihnen diese Tipps für Eltern geholfen? Wollen Sie weitere Informationen? Dann schicken Sie mir eine E-Mail an kontakt@lachend-lernen.de oder rufen Sie mich an (07151-169 37 96).

 

 

 

Über den Autor

Anne E. Gruhn

Anne E. Gruhn

Hinterlasse einen Kommentar